Zielfahnder des Landeskriminalamtes OÖ nahmen mit Unterstützung von Beamten der EGS (Einsatzgruppen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) am 20. Dezember 2020 gegen 19:15 Uhr in Michaelnbach einen 27-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land fest.

Gegen den Mann bestand eine Festnahmeanordnung des Landesgerichtes Steyr zur Verbüßung einer Mehrjährigen Haftstrafe.

Der mehrfach einschlägig vorbestrafte Mann, der noch eine Resthaftstrafe von 29 Monaten wegen gefährlicher Drohung, Nötigung, Vergehen nach dem Suchtgiftgesetzt, verschiedener Eigentumsdelikte und Mitglied einer kriminellen Vereinigung abzusitzen gehabt hätte, nutzte am 2. November 2020 einen bewilligten Ausgang zur Flucht.

Er wurde nach seiner Festnahme über Anordnung des Landesgerichtes Steyr in die Justizanstalt Asten eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.