Am 12. Jänner 2021 kam es zu einem Fahrzeugbrand in der Rathausstraße in Imst.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnten die Beamten eine starke Rauchentwicklung und Feuer im Bereich der Kühlerhaube des Pkw feststellen. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Imst wurde der erste Löschangriff durch zwei Bedienstete der Stadtgemeinde Imst sowie der ersteintreffenden Polizeistreifen unter Verwendung mehrerer Handfeuerlöscher durchgeführt.

Der Brand konnte schließlich von der Stadtfeuerwehr Imst gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann von einem technischen Defekt ausgegangen werden.