Vermutlich ein technischer Defekt führte Sonntagmittag, 20. Dezember 2020, zu einem Fahrzeugbrand in Hausmannstätten. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Gegen 12:50 Uhr begann ein abgestellter Pkw älteren Baujahres in der Pfeilerhofstraße zu brennen. Eine gegenüber wohnende Frau verständigte die Feuerwehr Hausmannstätten, die den Brand löschen konnte. Zur genauen Brandursachenermittlung wurde ein Bezirksbrandermittler der Polizeiinspektion Leibnitz hinzugezogen.

Ein technischer Defekt im Motorraum dürfte den Brand ausgelöst haben. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und kontaminiertes Erdreich fachgerecht von der Feuerwehr abgetragen und entsorgt.

Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.