Am 08.03.2021, um 15:52 Uhr, touchierte im Salzburger Stadtteil Nonntal, ein 38-jähriger Lenker mit seinem Personenkraftwagen einen vor, ihm auf dem Radfahrstreifen fahrenden 85-jährigen Radfahrer.

Der Radfahrer erlitt bei dem Sturz schwere Kopf- und Rippenverletzungen. Der Fahrzeuglenker flüchtet zunächst vom Vorfallsort und stellte sein Fahrzeug bei der Waschanlage einer Tankstelle ab.

Im Zuge von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der zu Fuß flüchtende Mann jedoch von einer Polizeistreife angehalten werden. Ein Alkotest wurde verweigert, dem Lenker wurde vor Ort der Führerschein abgenommen, der Schwerverletzte wurde in das Landeskrankenhaus eingeliefert.