Am 11.06.2021 gegen 18.00 Uhr entwichen auf einem Bauernhof in Fußach zwei Jungrinder.

Die Rinder wurden im Bereich Schwedenschanze/FKK gesichtet, wo sie immer wieder die Fahrbahn querten. Beamte der Polizeiinspektion Höchst zogen einen Tierarzt hinzu, welcher die Tiere mit einem Betäubungsgewehr ruhigstellte.

Die Rinder konnten anschließend auf einen Transportanhänger verladen werden. Auf ihrer vorherigen Flucht beschädigten die beiden Jungrinder mehrere Zäune und Hecken sowie einen abgestellten Pkw.

Personen wurden keine verletzt. Die beiden Tiere sind wohlauf.