Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung parkte am 12. März 2021 gegen 13:15 Uhr vor einem Einkaufsmarkt in Engerwitzdorf und ging anschließend in das Geschäft.

Dabei dürfte er vergessen haben, die Handbremse seines Pkw anzuziehen bzw. einen Gang einzulegen. Das Fahrzeug rollte rückwärts aus der Parklücke und stieß gegen eine 50-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, welche gerade dabei war, mit ihrem Gatten den Einkauf in den Kofferraum zu räumen.

Die Frau wurde mit dem rechten Oberschenkel zwischen den Stoßstangen der beiden Fahrzeuge eingeklemmt und erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Pkw des 32-Jährigen und ein weiteres, geparktes Fahrzeug wurden leicht beschädigt.