Vorerst unbekannte Täter verübten am 27. November 2019, in der Zeit zwischen 04.00 Uhr und 04.50 Uhr, in einem Einkaufszentrum in Wr. Neustadt einen Einbruchsdiebstahl in einen Bankomaten.

Die Täter brachen in das Gebäude ein, schnitten den Tresor auf und stahlen das darin befindliche Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.
Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl und Assistenzbereich Tatort, übernahmen die Amtshandlung. Aufgrund der hervorragenden Tatortarbeit und den intensiven Ermittlungen haben die Polizeibeamten einen 33-jährigen rumänischen Staatsbürger als Beschuldigten ausgeforscht.

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt erließ einen EU-Haftbefehl, worauf der 33-Jährige bei seiner Einreise nach Großbritannien am 3. Juni 2020 in London festgenommen wurde. Der Beschuldigte befindet sich zurzeit dort in Auslieferungshaft.