In der Nacht von 4. Juni 2021 auf 5. Juni 2021 brachen bisher unbekannte Täter in ein Juweliergeschäft im Bezirk Braunau ein.

Die Unbekannten verschafften sich über eine Hintertür Zugang zum Haus und brachen im Inneren noch eine weitere Tür auf, die zur Werkstatt des Geschäfts führte. Dort zwängten sie eine Scherengittertür auf und kamen so in den Geschäftsraum.

Sowohl in der Werkstatt wie auch im Geschäftsraum beschädigten sie die Einrichtung und gingen dabei mit roher Gewalt vor. Die Spuren versuchten die Täter mit einem Reinigungsmittel zu verwischen. Nach der Tat flüchteten sie mit Goldschmuck, Uhren und Bargeld in unbekannte Richtung.

Ein im Obergeschoß schlafendes Ehepaar bekam von der Tat nichts mit. Der Mann bemerkte in der Früh den Einbruch und informierte den 61-jährigen Juwelier.