Am 13. Dezember 2020 gegen Mitternacht verständigte ein Securitas-Mitarbeiter die Polizei über eine eingeschlagene Glastür die er aufgrund einer Alarmauslösung im Süden von Linz in einem Baumarkt entdeckte.

Mehrere Streifen führten die Außensicherung durch. Dabei konnte eine männliche Person bei den Kassen von außen wahrgenommen werden. Der Täter versuchte mehrmals durch verschiedene Türen zu flüchten, drehte aber immer wieder um, da bei jedem Ausgang ein Polizist stand. Eine Polizeistreife nahm schlussendlich bei der Durchsuchung gemeinsam mit dem Diensthundeführer den 26-jährigen Täter im hinteren Bereich des Geschäftes fest.

Der Kärntner führte Diebesgut bei sich, zudem hatte er bereits zwei Säcke voll mit weiteren Artikeln in der Nähe der eingeschlagenen Glastür zurückgelassen. Die Ermittlungen sind noch am Laufen.