Am 15. März 2021 um 15 Uhr stellten Polizisten des Stadtpolizeikommandos Linz, Verkehrsinspektion, bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle in der Grestenbergerstraße fest, dass der Lenker eines Pkw, ein 30-jähriger Linzer, keine Lenkberechtigung besitzt, da ihm diese entzogen wurde.

Des Weiteren konnte erhoben werden, dass gegen den Mann ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Bei einer anschließend durchgeführten freiwilligen Nachschau konnten in der Mittelkonsole sowie unter dem Fahrersitz des Fahrzeuges Marihuana sowie Munition sichergestellt werden.

Während der Amtshandlung zeigte sich der Linzer äußerst renitent und unkooperativ. Bei ihm konnten Anzeichen einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt werden. Einen freiwilligen Urintest lehnte der Mann ab.

Die Aufforderung zur Vorführung zur amtsärztlichen Untersuchung wurde ebenfalls verweigert.
Anzeigen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.