Ein 43-jähriger bulgarischer Staatsbürger fuhr mit seinem Pkw am 3. Jänner 2020 gegen 0:50 Uhr auf der A8 Innkreisautobahn Richtung Sattledt. Dahinter war eine 21-Jährige aus Linz gemeinsam mit ihrem 13-jährigen Bruder unterwegs.

Aus bislang unbekannter Ursache prallte die Frau im Gemeindegebiet von Peterskirchen gegen das Autoheck des 43-Jährigen. Beide Wagen touchierten die Leitschienen und kamen auf der Fahrbahn zum Stillstand. Alle Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried bzw. Klinikum Wels eingeliefert.

Die A8 war im Bereich der Unfallstelle bis 1:50 Uhr totalgesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.