Zwischen dem 21. und 22. August 2021 kam es in Oberösterreich zu mehreren Unfällen durch Alkolenker. Trauriger Spitzenreiter war ein 31jähriger Mann mit 1,94 Promille.

Alkolenker prallte gegen Hausfassade

Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 21. August 2021 mit seinem Pkw auf der L1342 im Gemeindegebiet von Großraming Richtung Pechgraben.

In einer Rechtskurve im Ortschaftsbereich Pechgraben lief laut seinen Angaben plötzlich eine Katze oder ein Fuchs auf die Fahrbahn. Er sei zu schnell ausgewichen, dadurch mit dem Pkw ins Schleudern gekommen und dann gegen den dortigen Holzzaun und in die Hausfassade gekracht.

Ein durchgeführter Alkotest ergab 1,34 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

Alkolenker prallte gegen Telefonmasten

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 22. August 2021 gegen 2:50 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet Weyer auf der L1337, Hollensteiner Straße Richtung Weyer.

Aufgrund von Müdigkeit schlief er seinen Angaben nach während der Fahrt plötzlich ein, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmasten. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille.

Alkolenker prallte gegen Leitplanke

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 22. August 2021 gegen 02:50 Uhr mit einem Firmenfahrzeug auf der L1415, Aisttal Straße Richtung Pregarten.

Im Gemeindegebiet von Tragwein kam er rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Randstein, stieß gegen zwei Leitpflöcke und anschließend gegen die Leitplanke. Bei dem Unfall wurde die Ölwanne des Pkw beschädigt, wodurch die Aisttal Landesstraße auf einer Länge von 145 Metern verunreinigt wurde. Die Ölspur wurde von der Feuerwehr gebunden und beseitigt.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest ergab 1,64 Promille. Der 30-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern eingeliefert.

Alkolenker überschlug sich mit Pkw

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr am 22. August 2021 gegen 5:55 Uhr mit seinem Pkw auf der B141 Richtung Haag am Hausruck.

Im Ortschaftsbereich Gadering, Gemeinde Hohenzell, kam er aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals im angrenzenden Feld. Der 18-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,44 Promille.