Am 09.06.2021 gegen 01:00 Uhr lenkte ein 28-jähriger polnischer Staatsbürger ein Sattelkraftfahrzeug mit Sattelanhänger von der Südautobahn A2 kommend zu einem Parkplatz einer Raststätte im Bezirk Klagenfurt.

Dabei fuhr er mit dem Sattelkraftfahrzeug über eine ca. 20 cm hohe Bordsteinkante, um im Bereich des Parkplatzes seinen LKW abzustellen.

Beim Überfahren der Bordsteinkante wurde der Dieseltankbehälter beim Sattelkraftfahrzeug beschädigt, wodurch in weiterer Folge ca. 100 – 150 Liter Dieselkraftstoff austraten und sich im Bereich des Parkplatzes ausbreiteten.

Der ausgetretene Dieselkraftstoff wurden von den FF Pörtschach/WS und Velden/ WS mittels Bindemittel gebunden. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt.