Bisher unbekannte Täter entwendeten bereits in der Nacht vom 03.08.2019 auf den 04.08.2019 in Haiming zwischen Gaß–Äcker und Grieß-Äcker (Wirtschaftsweg östlich der Haiminger Kirche) eine Halbfigur einer Jesusdarstellung aus einer hölzernen Bildsäule. Es kann jedoch auch kein Vandalismus ausgeschlossen werden. Der Sachverhalt wurde erst jetzt zur Anzeige gebracht.

Beschreibung der Figur:
Es handelt sich um eine aus Holz geschnitzte Skulptur „Unser Herr im Elend“ (Jesusdarstellung) die in einer hölzernen Bildsäule angebracht war. Das Holz ist bemalt. Die Figur ist ca. 60 cm hoch mit nachträglich verkürzten Fingern und stammt aus den 17. Jahrhundert. Weder der Künstler noch der entstandene Schaden ist derzeit bekannt.

Die Polizei ersucht um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 059133 / 70-3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.