Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Melk erstattete am 16. Februar 2021 Anzeige bei der Polizeiinspektion Mank, dass unbekannte Täter im Zeitraum vom Sommer 2020 bis zum 16. Februar 2021 mehrmals Geld aus dem Tresor ihrer Trafik gestohlen haben sollen.

Insgesamt handelte es sich um einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag. Am 17. Februar meldete sie erneut den Diebstahl eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages.

Die Bediensteten der Polizeiinspektion konnten eine 18-Jährige aus dem Bezirk Melk als Beschuldigte ausforschen. Nach anfänglichem Leugnen zeigte sie sich geständig und willigte einer freiwilligen Nachschau an ihrer Wohnanschrift zu, wo der restliche gestohlene Bargeldbetrag sichergestellt werden konnte. Sie wird bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten zur Anzeige gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.