Nicht nur beim Onlineshopping verlässt man sich gerne auf Bewertungen anderer Kunden. Auch bei der Buchung von Reisen und sogar bei der Arztsuche spielen Benotungen eine große Rolle.

Eine hohe Bewertung steht für Qualität und führt nicht selten zu höheren Verkaufs- bzw. Kundenzahlen. Doch wo Geld im Spiel ist, wird natürlich auch versucht zu betrügen.

Unabsichtliche Falschbewertung

Nicht immer steckt hinter einer falschen Bewertung böse Absicht. Insbesondere negative Rezensionen entstehen oftmals durch Anwenderfehler. Oder, weil man sich etwas anderes erwartet hat, obwohl die Produktbeschreibung korrekt war.

Auch sind Kunden manchmal mit dem Verkäufer unzufrieden weil z.B. die Lieferung zu lange gedauert hat oder das Produkt am Transportweg beschädigt wurde. Daher sollte man die Bewertungen genau durchlesen und nicht alleine aufgrund von z.B. Sternen entscheiden.

Absichtliche Falschbewertung

Viel häufiger stecken aber finanzielle Interessen dahinter. Beispielsweise werden Bewertungen gekauft um das eigene Produkt (oder Dienstleistung) in den Vordergrund zu stellen. Oder die Konkurrenz wird absichtlich negativ dargestellt.

Der Aufwand ist relativ gering. Likes, Abonnenten, Bewertungen… alles ist online zu kaufen. Entsprechende Anbieter machen sogar Werbung dafür.

Da sehr positiv bewertete Produkte natürlich häufiger gekauft werden und niemand Urlaub in einem negativ bewerteten Hotel machen möchte, geht es um entsprechend viel Geld.

Fakes erkennen

Plumpe Fälschungen lassen sich recht einfach erkennen. Die häufigsten Anzeichen sind:

  • 1 User schreibt in Kurzer Zeit besonders viele Rezensionen
  • User bewerten fast ausschließlich sehr positiv / negativ
  • User bewerten fast nur Produkte einer bestimmten Marke
  • Viele sich sehr ähnliche Bewertungen (Schreibfehler, Formulierungen)
  • Vorhandene Bewertungen für ein Produkt, das noch gar nicht erhältlich ist

Natürlich lernen auch die Anbieter von Fakebewertungen dazu und passen ihr Vorgehen an. Die eingesetzte Software wird leider auch immer besser. Es bleibt also nur, sich auf den eigenen Verstand und sein Gefühl zu verlassen. Schnäppchenangebote mit besonders positiven Rezensionen sind jedenfalls immer mit Vorsicht zu genießen.

Am besten vergleicht man die Bewertungen auf verschiedenen Portalen und fragt auch im Bekanntenkreis, ob es Erfahrungen gibt.

ReviewMeta

Eine kostenlose Möglichkeit, gefälschte Produktbewertungen auf Amazon zu erkennen, bietet die Webseite ReviewMeta. Mittels umfangreicher Analyse werden die Bewertungen zu einem Produkt kontrolliert und das ermittelte Ergebnis angezeigt.

Blind darauf verlassen sollte man sich nicht darauf, die Seite kann aber eine gute Hilfestellung bieten.