Am 4. Jänner 2021, gegen 10:00 Uhr zündete ein 61-jähriger Österreicher in einer Wohnung in Innsbruck Wunderkerzen eines Weihnachtsbaumes an, wobei der Baum in Brand geriet.

Der Mann schleifte den brennenden Christbaum in den Garten. Dabei zog sich der Österreicher Verbrennungen ersten und zweiten Grades zu. Es entstand erheblicher Sachschaden an der Wohnungseinrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.