Zwei Jugendliche stehen im Verdacht, in der Nacht auf Montag, 20. September 2021, zwei Kunststoffmüllcontainer angezündet zu haben. Es wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Tat ereignete sich gegen 01:00 Uhr im Innenhof eines Mehrparteienhauses in der Peter-Rosegger-Straße. Das Feuer musste von der Berufsfeuerwehr Graz gelöscht werden.

Eine Zeugin konnte zwei dunkel gekleidete Jugendliche beobachten, die mit der Tat zeitlich und örtlich in Zusammenhang stehen dürften.