Ein Der 38-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden unternahm am 20. Juni 2021 in Grünau im Almtal eine Wanderung vom Parkplatz Enzenbachmühle zum 1334 Meter hohen Windhagkogel. Auf einer Seehöhe von etwa 1050 Meter bemerkte er ein Rudel flüchtendes Wild und auf der dortigen freien Waldfläche Rauchentwicklung.

Er stieg zu der Stelle auf, stellte fest, dass bereits eine Fläche von 6 m² in Flammen stand, alarmierte sofort die Feuerwehr Grünau und gab mit seinem Handy den Standort durch.

Die FF Grünau und Scharnstein rückten zum Einsatzort aus. Vorerst wurde der Brand mit Löschrucksäcken gelöscht und nach dem Eintreffen der Löschfahrzeuge wurde eine Leitung zum Brandort gelegt und dieser gelöscht.

Durch die sofortige Alarmierung und dem raschen Einsatz der Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt oder gefährdet.
Die Brandstelle befindet sich auf einer ehemaligen Windwurffläche, diese ist stark verwachsen und es liegt eine Menge dürres Reisig und Holz auf dieser Fläche.

Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.