Eine 20-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck stellte ihren Pkw am Abend des 14. Dezember 2020 beim Parkplatz vor einer Sporthalle in Tiefgraben ab. Dort traf sie sich mit Freunden.

Die 20-Jährige ließ ihren Pkw stehen und fuhr gegen 23:45 Uhr mit ihrem Freund zu ihrer Wohnadresse. Gegen 0:20 Uhr stand ihr Pkw am Parkplatz im Vollbrand. Ein Freund der sich noch im Nahebereich befand, verständigte per Notruf die Feuerwehr und auch die Fahrzeugbesitzerin.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Brand durch Einbringung eines Zündmittels über das geöffnete Fenster am Beifahrersitz entstanden sein.