Ein 83-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf soll am Vormittag des 28. Dezember 2020 zunächst seine 78-jährige Ehefrau und anschließend sich selbst erschossen haben.

Die Frau besuchte fast täglich ihren Mann und gab am 28. Dezember 2020 in der Früh beim Verlassen des Alten- und Pflegeheimes bereits an, dass sie nicht mehr kommen werde.

Die Ermittler fanden im Wohnhaus auch ein Schreiben, worin die beiden beschlossen, gemeinsam aus dem Leben scheiden zu wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.