Am Morgen des 15. Jänner 2021 fuhr ein 35-jähriger Rumäne mit seinem PKW die Wagrainer Straße (B163), von St. Johann im Pongau kommend, in Richtung Wagrain entlang.

Aus noch unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte im Gemeindegebiet von Wagrain in einen Holzzaun sowie einen Straßenleitpflock. Durch die Kollision entstanden am PKW sowie dem Zaun erheblicher Sachschaden, der Lenker blieb dabei unverletzt.

Der Alkotest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,16 Promille. Der Führerschein wurde dem Lenker vorläufig abgenommen sowie die Weiterfahrt untersagt. Er wird den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.