Eine 46-jährige Frau stellte ihren Pkw am Nachmittag des 07.03.2021 auf dem öffentlichen Parkplatz beim Bahnhofgelände Klaus ab. Gegen 22.30 Uhr kam die Frau zurück und nahm den Pkw wieder in Betrieb.

Dabei „verirrte“ sich die 49-Jährige auf dem Bahnhofsgelände, fuhr in der Folge zum Bahnsteig 1 und kippte mit dem vorderen Teil des Pkw auf das Gleis ab. Die Frau blieb unverletzt.

Für die Fahrzeugbergung wurde ein Kranwagen der Feuerwehr Rankweil eingesetzt. Der Zugverkehr musste für ca. 50 min. eingestellt werden. Ein Alko-Test bei der Pkw-Lenkerin verlief positiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.