Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war am Nachmittag des 19. November 2021 Gast in einem Restaurant in Braunau am Inn. Gegen 16:40 Uhr fing er aus unbekannter Ursache einen Streit mit den beiden Besitzern an.

Der 29-Jährige lief auf den Gehsteig vor dem Restaurant und versetzte einem zufällig vorbeikommenden 16-Jährigen aus dem Bezirk Braunau einen Kopfstoß, wodurch dieser an der Nase verletzt wurde. Der 16-Jährige und sein 17-jähriger Freund flüchteten daraufhin in das Restaurant.

Um einen weiteren Angriff des 29-Jährigen auf den 16-Jährigen zu verhindern, hielt einer der Restaurantbesitzer die Eingangstüre zu. Der 29-Jährige bedrohte daraufhin die beiden Besitzer durch das offene Ausgabefenster mit dem Umbringen. Zusätzlich beschädigte er mehrere Küchengeräte, die er durch das Ausgabefenster erreichen konnte. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei floh der aggressive Mann, konnte aber kurz darauf festgenommen werden.

Während und nach seiner Festnahme verhielt sich der 29-Jährige äußerst aggressiv und unkooperativ gegenüber den Polizeibeamten. Der betrunkene und positiv auf Kokain und THC getestete Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert.