Eine bislang unbekannte Täterin kontaktierte am 8. Oktober 2021 gegen 15:30 Uhr telefonisch eine 77-Jährige aus Linz und gab sich dabei als Polizistin aus.

Sie sagte, die Tochter der 77-Jährigen habe einen Verkehrsunfall gehabt und brauche nun Geld, um die Kaution zu bezahlen, sonst müsse sie in das Gefängnis. Die Frau solle das Geld nach draußen bringen, dort würde es von einer „Gutachterin“ abgeholt werden.

Die 77-Jährige folgte der Anweisung, nahm Bargeld sowie diversen Schmuck und übergab es kurz darauf einer jungen unbekannten Frau.