Ein 57-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 4. Februar 2021 gegen 16:45 Uhr mit seinem Pkw auf der B148 Richtung Altheim. Vor ihm fuhr ein Pkw und davor ein Sattelzug.

Im Gemeindegebiet von St. Peter am Hart wollte der 57-Jährige den vor ihm fahrenden Pkw und den Sattelzug überholen. Als er auf Höhe des Pkw war, setzte dieser ebenfalls zu einem Überholmanöver an. Der Rumäne versuchte einen Zusammenstoß zu verhindern und verriss das Auto nach links. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte in die Böschung. Es kam zu keinem Kontakt mit dem anderen Pkw.

Der 57-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.