Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal beabsichtigte am 09.02 2021 gegen 10:30 Uhr auf der Steinwenderstraße in Villach mit ihrem Pkw stadteinwärts zu fahren und ordnete sich auf der Fahrspur für Rechtsabbieger ein.

Kurzfristig entschied sie sich die Kreuzung entgegen der Bodenmarkierung geradeaus zu übersetzen. Dabei übersah sie, dass die Ampel nur für Rechtsabbieger grün anzeigte und für die Geradeausfahrenden rot. Es kam zur Kollision mit einem von einer 52-jährigen Villacherin gelenkten Pkw.

Eine bei der 19-jährigen mitgefahrene 39-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal wurde leicht verletzt und mit der Rettung ins LKH Villach gebracht.