Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land führte am 26. August 2021 Reinigungsarbeiten auf einem Vordach zwischen dem Bauernhaus und einem Nebengebäude durch.

Aus unbekannter Ursache dürfte er auf einen der drei Lichtdurchlässe gestiegen sein, wodurch dieser brach und der 51-Jährige aus einer Höhe von ca. 6,5 Metern auf den Betonboden stürzte.

Gegen Mittag suchten ihn seine Kinder und fanden ihn regungslos am Bauch liegend unter dem Vordach. Sie verständigten ihre Heimbetreuerin, die die Rettungskette in Gang setzte.

Die verständige Rettung versuchte den 51-Jährigen zu reanimieren, der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod feststellen.