Am 31.12.2020 gegen 21.30 Uhr wurden die Beamten einer Streifenbesatzung auf einen PKW aufmerksam, welcher auf der B167 in Bad Hofgastein in südliche Richtung fuhr.

Der Fahrzeuglenker kam den Beamten auf dem falschen Fahrstreifen entgegen und er fuhr in der Folge noch verkehrt in einen Kreisverkehr ein. Bei der Anhaltung des PKWs stiegen drei offensichtlich alkoholisierte Personen aus dem Fahrzeug. Weiters war am PKW im Frontbereich ein Schaden ersichtlich.

Der 30-jährige Fahrzeuglenker war zuvor bereits einer polizeilichen Anhaltung ausgewichen und hatte dabei ein Verkehrszeichen umgefahren. Der Alkotest ergab 1,38 Promille. Anzeige erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.