Am 13.01.2021 gegen 12:00 Uhr versuchte ein 29-jähriger Österreicher in Pflach eine Verstopfung in einer Schneefräse zu lösen.

Er schaltete die Maschine aus und versuchte, mit einem Holzstock die Verstopfung in der auslaufenden Schneefräse zu beheben. Dabei rutschte er ab und geriet mit der linken Hand in die Schneefräse. Der 29-Jährige wurde schwer verletzt und musste von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert werden.