Am 11.02.2021 um ca. 08:11 Uhr rutschte ein 20-jähriger deutscher Arbeiter bei Rauchfangkehrerarbeiten an einem Gebäude in 6631 Lermoos aus und stürzte aus einer Höhe von ca. 10 Metern vom Dach.

Er schlug zuerst auf einer Jacuzzi-Überdachung auf und fiel anschließend weitere zwei Meter auf den Boden. Dabei zog er sich einen Bruch des rechten Oberschenkels zu.

Der Verletzte wurde nach der notärztlichen Erstversorgung von einem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.