Zeugen meldeten am 4. Dezember 2020 gegen 11 Uhr telefonisch bei der Bezirkleitstelle Zell am See einen Alkolenker.

Die Beamten konnten den gemeldeten Lenker im Ortsteil Schüttdorf einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der 52-jährige Slowake stand mit seinem Pkw bei laufendem Motor und telefonierte. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Lenker kam der Aufforderung zum Alkomattest nicht nach. Er verweigerte den Alkovortest und auch den Alkomattest.

Die Polizisten nahmen ihm den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel ab. Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Der Slowake wird bei der BH Zell am See angezeigt.