Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 13. März 2021 gegen 14:25 Uhr mit seinem Pkw auf dem Güterweg Mollnegg im Gemeindegebiet von Münzbach Richtung Arbing.

Kurz vor dem Haus Mollnegg 12 lenkte er seinen Pkw nach rechts, um einem entgegenkommenden Traktor auszuweichen. Durch dieses Ausweichmanöver kam der 29-Jährige von der Straße ab und prallte gegen einen Strommast, der dadurch abgerissen wurde und umknickte.

Der Pkw überschlug sich und kam 15 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Es kam zu keiner Berührung der beiden Fahrzeuge. Der Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Linz eingeliefert.

Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,86 Promille.