Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 30. September 2021 gegen 1:25 Uhr mit seinem Pkw auf der L1477 von Sandl kommend Richtung St. Oswald.

Im Ortschaftsbereich Florenthein, Gemeinde St. Oswald, kam er von der Fahrbahn ab und fuhr 40 Meter über steil abfallendes Gelände in die Gartenanlage eines Einfamilienhauses.

Er durchstieß eine Thujenhecke und kam auf einer Steinschlichtung zum Stillstand. Anschließend versuchte der Lenker zu flüchten. Die Hauseigentümer des Einfamilienhauses verständigten die Polizei, die den flüchtigen Lenker im Nahbereich aufgreifen konnte. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,56 Promille.

Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr in einer aufwändigen Aktion wieder den steilen Berg hinaufgezogen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.