Am 12.06.2021 gegen 20:00 Uhr fuhr ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der L200 von Egg nach Alberschwende. Auf Höhe Strkm 13,4 in Alberschwende geriet der Lenker am Ende einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Linienbus.

An beiden Fahrzeugen entstand großer Sachschaden. Während der Lenker des Linienbusses sofort anhielt, setzte der PKW die Fahrt fort.

Über einen Zeugen konnte das Kennzeichen des fahrerflüchtigen Fahrzeugs erhoben werden. Die Sektorstreife konnte den beschädigten PKW an der Wohnadresse feststellen. Ein beim Zulassungsbesitzer durchgeführter Alko-Test verlief positiv.

Obwohl von Zeugen erkannt, bestritt er, der Unfallverursacher gewesen zu sein. Er wird an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz angezeigt werden. Verletzt wurde niemand.