Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 14. März 2021 gegen 3:50 Uhr mit seinem Pkw auf der Gleinkerseestraße Richtung Windischgarsten. Auf Höhe der Auffahrt „Rampe 5“ zur B138 kam er rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere Leitpflöcke und den Betonsockel eines Abwasserkanals.

Dabei wurden alle Frontairbags ausgelöst und der rechte, vordere Reifen sowie die Radaufhängung stark beschädigt. Ein Alkomattest ergab 2,02 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Gegen 5 Uhr meldeten Rettungskräfte, dass das beschädigte Fahrzeug soeben bei ihnen vorbeigefahren wäre. Wenig später konnte der 28-Jährige im Ortsgebiet von Windischgarsten angehalten werden.

Der Lenker wird wegen Alkohol am Steuer und Fahren ohne Lenkberechtigung angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.