Ein 23-Jähriger aus Niederösterreich lenkte am 23. Dezember 2020 gegen 21:20 Uhr alkoholisiert einen Klein-Lkw auf der Weichstettner-Landesstraße L 1378 aus Wolfern kommend Richtung St. Marien.

Zeitgleich lenkte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land seinen Pkw in der entgegengesetzten Richtung. In einer langgezogenen Rechtskurve im Ortsgebiet von Weichstetten der Gemeinde St. Marien geriet der Niederösterreicher auf die andere Fahrbahnhälfte, wodurch es zu einem frontalen Zusammenstoß kam.

Beide Lenker konnten sich selbstständig aus den Fahrzeugen befreien. Nach einem kurzen Gespräch der Unfalllenker flüchtete der Niederösterreicher plötzlich Richtung Wolfern-Landesstraße. Die Polizei, die kurze Zeit später beim Unfallort eintraf, konnte den flüchtigen Lenker telefonisch erreichen und dazu bewegen, zur Unfallstelle zurückzukommen.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Den Führerschein musste der Niederösterreicher abgeben – er wird angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.