Ein alkoholisierter 45-jähriger Linienbuslenker fuhr am 08.02.2021 um 15.30 Uhr in Dornbirn Stiglingen von der L 190 kommend in Richtung Haselstauderstraße.

Im Bus führte er fünf Fahrgäste mit sich. Auf Höhe der Kreuzung mit dem Simonsgraben kam der Lenker zu nahe an den rechten Fahrbahnrand und streifte ein Verkehrszeichen, einen Verkehrsspiegel sowie die Holzstütze eines Baumes. Im Anschluss an den Unfall forderte der Lenker seine Fahrgäste, welche unverletzt geblieben waren, zum Verlassen des Busses auf.

In der Folge sammelte er Fahrzeugteile (Außenspiegel) auf und verließ die Unfallstelle um beim Stützpunkt das Fahrzeug zu wechseln. Ein nachträglich durchgeführter Alko-Test verlief beim Lenker positiv.

Der 45-Jährige wird angezeigt, der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.