Am 2. September 2021 um 17:30 Uhr fuhr ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Motorrad auf der B145 im Ortschaftsbereich von Lauffen und wollte nach rechts in die Lauffner Marktstraße einbiegen.

Dabei dürfte er zu weit nach links gekommen sein, weshalb er mit einem an der Kreuzung angehaltenen Pkw eines 31-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden kollidierte. Er touchierte die rechte Fahrzeugseite, kam zu Sturz und verletzte sich leicht.

Der Alkotest beim Motorradfahrer ergab 2,74 Promille, weshalb ihm der Führerschein abgenommen und er bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt wurde. Das Österreichische Rote Kreuz brachte den Mann ins Lkh Bad Ischl.