Während einer Unfallaufnahme am 7. Februar 2021 gegen 17:50 Uhr in Braunau am Inn wurde ein 25-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau gegenüber umstehenden Passanten äußerst aggressiv.

Er wollte sogar gegen einen tätlich werden, da ihn der Passant „angesehen“ hatte. Der Beifahrer des Unfalllenkers wurde von den Polizisten mehrmals abgemahnt und von der Unfallstelle weggewiesen. Nachdem er mehrere Meter weggegangen war, verhielt er sich erneut äußerst aggressiv und provokant gegenüber einem Passanten. Auch gegenüber einem der Polizisten wurde der 25-Jährige sehr aggressiv.

Aufgrund der fortgesetzten aggressiven Handlung musste er nach mehreren Abmahnungen schließlich festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht werden. Nachdem er sich dort beruhigt hatte, wurde die Festnahme aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.