Am Nachmittag des 18. Dezembers 2020 musste im Zuge einer Verkehrskontrolle ein 72-jähriger Tennengauer festgenommen werden, als dieser auf die Polizeibeamten losging.

Der betagte Mann war einer Streife der Stadtpolizei Hallein aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen. In Folge wurde der Pkw angehalten. Bei einer darauffolgenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle war der offensichtlich alkoholisierte Mann derart aggressiv, dass er sogar auf die Beamten losging.

Die Beamten forderten daraufhin eine weitere Polizeistreife zur Unterstützung, sowie Rettungskräfte an. Beim Eintreffen der unterstützenden Polizeistreife ging der Mann auch auf diese los und musste schlussendlich festgenommen werden. Ein Alkotest bei dem Tennengauer ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Der 72-Jährige wird unter anderem wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt. Darüber hinaus erwartet ihn auch eine Anzeige wegen Lenken eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss. Die Lenkberechtigung besitzt der Tennengauer bereits seit längerer Zeit nicht mehr, da ihm diese bereits entzogen wurde.

Bei der Amtshandlung erlitten 3 Beamte leichte Verletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.