Gmundner Polizisten hielten am 28. September 2021 gegen 19:55 Uhr einen Fahrzeuglenker zu einer Verkehrskontrolle an, bei der der 31-jährige amtsbekannte Beifahrer aus dem Bezirk Gmunden unvermittelt aus dem Fahrzeug ausstieg und ansatzlos begann, die Beamten zu beschimpfen und der Schikane zu bezichtigen.

Der Mann beruhigte sich trotz mehrmaliger Abmahnungen und Androhung der Festnahme nicht, weshalb er unter Anwendung von Körperkraft festgenommen wurde.

Der Verdächtige wurde zur Polizeiinspektion Gmunden verbracht, wo er sich beruhigte. Die Festnahme wurde daraufhin aufgehoben.