Nachdem sich eine 70-jährige Frau, Polizisten der Polizeiinspektion Wien Rötzergasse anvertraut hatte, wurde das Landeskriminalamt Wien verständigt. Die betagte Frau sei von vermeintlichen Polizisten angerufen und aufgefordert worden, Bargeld von der Bank abzuheben und zu übergeben.

Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit des Opfers mit den Ermittlern des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle West, sowie dem Ermittlungsbereich Betrug ist es schlussendlich gelungen, einen 26jährigen Österreicher und einen 36jährigen Türken auf frischer Tat bei einer fingierten Übergabe festzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.