Großwilfersdorf – Dienstagnachmittag, 31. August 2021, stürzte ein 50-Jähriger rund zweieinhalb Meter in einen Kellerschacht. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 15:35 Uhr wurde dem 50-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf seinem Anwesen Holz zugestellt. Beim Einweisen des Zustellfahrzeuges stürzte er rückwärts in einen von ihm in der Garage selbst geöffneten Kellerschacht.

Der Zusteller verständigte die Rettungskräfte. Einsatzkräfte der Feuerwehren Großwilfersdorf und Altenmarkt (16 Personen) retteten den Mann aus dem Schacht.

Nach der Erstversorgung wurde der 50-Jährige mit Rückenverletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldbach eingeliefert.