Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 29. Jänner 2021 gegen 11:45 Uhr mit seinem Pkw auf der auf der Hausruck Straße B143 im Gemeindegebiet von Eberschwang aus Richtung Ried im Innkreis kommend in Richtung Ortsgebiet Eberschwang.

Dabei kollidierte er bei Straßenkilometer 20,5 in einer Kurve mit einem entgegen kommenden Pkw, gelenkt von einem 58-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. Beide Pkw kamen von der Fahrbahn ab und im Straßengraben bzw. der angrenzenden Wiese zum Stillstand.
Der 24-Jährige erlitt beim Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde durch einen Notarzt erstversorgt. Der 58-Jährige wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuglenker wurden ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die Feuerwehr Hohenzell war zur Verkehrsregelung, Fahrzeugbergung und Straßenreinigung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.