Am 20. November 2020 führten Polizisten im Gemeindegebiet von Wals-Siezenheim Verkehrskontrollen durch. Dabei hielten sie einen 21-jährigen Serben an.

Es stellte sich heraus, dass dieser keinen Führerschein besitzt. Seine Mutter, die Zulassungsbesitzerin des Pkw, sowie sein Stiefvater, Beifahrer der Fahrt, wüssten darüber Bescheid.

Der 21-Jährige und seine Mutter werden bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt.