Am 30.08.2021 gegen 08:05 Uhr ereignete sich auf einem Firmengelände in Kaltenbach ein Arbeitsunfall.

Ein 50-jähriger Österreicher bediente einen Gabelstapler, der mit vier Holzbalken beladen war. Als ein 17-jähriger Arbeiter die Plastikverpackung eines dieser Holzbalken entfernen wollte setzte sich aus unbekannter Ursache der äußerste dieser Holzbalken in Bewegung.

Der 17-Jährige versuchte noch den Balken am Stapler zu halten, was ihm jedoch nicht gelang. Der ca. 1000 kg schwere Holzbalken fiel aus einer Höhe von ca. 1 m auf das linke Bein und Fußgelenk des 17-Jährigen, wodurch sich dieser schwere Verletzungen zuzog.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit der Rettung ins BKH Schwaz eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.