Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war am 23. Dezember 2020 gegen 11:50 Uhr in einem Waldstück in St. Leonhard bei Freistadt damit beschäftigt Bäume mit einer Motorsäge zu entasten.

Der 16-jährige Bruder seiner Freundin half ihm bei den Waldarbeiten und war ebenfalls damit beschäftigt einen Baum zu entasten. Dabei rutschte er ab und schnitt sich mit der noch laufenden Motorsäge in den Oberschenkel des linken Beines. Die getragene Schnittschutzhose wurde dabei durchtrennt.

Die beiden begaben sich anschließend mit dem Traktor zum Haus der Großeltern des 19-Jährigen, wo der Verletzte von den Rettungssanitätern und dem Notarztteam des Rettungshubschraubers C10 versorgt wurde. Der 16-Jährige wurde anschließend mit Rettung ins LKH Freistadt gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.