Zwei bislang unbekannte Täter beraubten Donnerstagabend, 17. Dezember 2020, einen 15-Jährigen aus Graz.

Gegen 18.30 Uhr saß der 15-Jährige im Bereich einer Bushaltestelle in Seiersberg (Steiermark), als sich zwei ihm unbekannte Männer zu Fuß näherten. Beide Personen blieben vor dem Jugendlichen stehen und nahmen eine bedrohlich wirkende Haltung ein.

Einer der Verdächtigen verlangte darauf die von dem 15-Jährigen verwendeten kabellosen Kopfhörer. Da sich der Jugendliche eingeschüchtert fühlte, händigte er die Kopfhörer aus, worauf sich die Verdächtigen vom Tatort entfernten.

Erst nachdem er seinen Eltern von dem Vorfall erzählt hatte, erstattete er die Anzeige bei der Polizei.

Täterbeschreibung

  1. Person: ca. 18 Jahre alt, 185 bis 190 Zentimeter groß, dünne Statur, weißer Hauttyp, trug eine dunkelblaue Daunenjacke, eine dunkle Haube, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine graue Jogginghose;
  2. Person: ca. 18 Jahre alt, 185 bis 190 Zentimeter groß, breite Statur, weißer Hauttyp, trug eine dunkle Cargohose, schwarz-weiße Sneaker, einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Daunenjacke und eine schwarze Haube;

Mögliche Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Seiersberg unter 059133/6130 100 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.