Beamte der Wiener Bereitschaftseinheit konnten im Zuge einer Personenkontrolle eines 14-jährigen irakischen Staatsangehörigen feststellen, dass gegen ihn eine aufrechte Festnahmeanordnung des Landesgerichts Wien besteht.

Der Jugendliche wurde wegen des Verdachts des Diebstahls, des Einbruchsdiebstahls, Wiederstand gegen die Staatsgewalt sowie wegen schwerer Körperverletzung festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.